„Buzz“ Aldrin & der Cha-Cha-Cha

Flashback Friday: 1969: Edwin „Buzz“ Aldrin hinterlässt nach Neil Armstrong seine Fußabdrücke auf dem Mond. 2010 steht Buzz auf dem Parkett der amerikanischen TV-Serie „Dancing with the Stars“. Er ist Tanzpartner von Professional Ashly Costa und tanzt mit ihr Cha-Cha-Cha. Der Senior hat damit einen ausgelassenen Tanzstil gewählt. Der Name „Cha-Cha-Cha“ ist gleichzeitig Programm: die afrokubanische Musik gibt den Rhythmus vor und die Tanzpaare übernehmen die musikalischen Akzente als charakteristische Folge von drei Schritten.

2020: Das Tanzsportzentrum Wetter-Ruhr bietet den weltweit beliebten Lateintanz im Rahmen fast aller Gruppen an. Kids, Jugendliche und Erwachsene können auf allen Niveaus in den Unterricht einsteigen. Für Kids und Jugendliche steht Cha-Cha-Cha dienstags auf dem Plan: bei den „Tanzhasen“, den „Magic Dancers“ und  darauf aufbauend beim Breitensport der Kinder und Jugendlichen und im Turniertraining Latein mittwochs. Erwachsene Paare mit geringen Kenntnissen und Wiedereinsteiger können im Gesellschaftskreis Eins (MIT Kinderbetreuung) sonntags von 13:00 bis 14:30 Uhr schnuppern. Für Tanzpaare mit Kenntnissen von einem Jahr und mehr eignet sich der Gesellschaftskreis Zwei sonntags von 15:30 bis 17:00 Uhr. Fortgeschrittene kommen zum Breitensporttraining freitags oder zum Turniertraining Latein mittwochs.