Ehrenamt im Sportverein

Flashback Friday: 1985: Die UN beschließt den Internationalen Tag des Ehrenamtes. Die Vereinten Nationen wollen damit ehrenamtliches Engagement von Bürgerinnen und Bürgern anerkennen. Gleichzeitig soll die Beteiligung  am gesellschaftlichen Miteinander gefördert und entwickelt werden. Dieses freiwillige Engagement umfasst große Gebiete unseres Zusammenlebens in der Bildungs-, Jugend- und Seniorenarbeit, im sozialen und kulturellen Bereich. Daneben machen sich Menschen in der Medizin, im Katastrophenschutz, in der Wissenschaft und im Tier- und Natur- und Umweltschutz verdient. Nicht vergessen sollten wir das ehrenamtliche Engagement im Sport!  

2019:  Vorstandsmitglieder des Tanzsportzentrums Wetter-Ruhr e.V. arbeiten seit 1990 ehrenamtlich daran, Angebote für alle Tanzinteressierten bereit zu stellen. Sei es für Hobby, Breitensport oder Turniersport – der eingetragene Verein setzt sich gemeinnützig ein. Im Clubhaus „Bürgertreff“, Vogelsanger Str. 64a  gibt es alters- und leistungsspezifische Gruppen und Workshops für Menschen ab vier Jahren – und zwar durchgängig und kontinuierlich aufbauend. Dabei stehen die fünf Standardtänze und die fünf lateinamerikanischen Tänze im Mittelpunkt. Die Tanzstile Discofox, Orientalischer Tanz und Tango Argentino bieten dazu eine ideale Ergänzung. www.tsz-wetter.de