Parken

Flashback Friday: 1954: Vor 65 Jahren werden im Ruhrgebiet die ersten Parkuhren eingeführt. Pro Stunde verschlangen sie damals 10 Pfennige, also einen Groschen. Sie bleiben bis heute ein Ärgernis für die Autofahrer und Autofahrerinnen und eine Einnahmequelle für die Städte.

2019:  Am Tanzsportzentrum Wetter-Ruhr e.V. steht kein sogenanntes „Groschengrab“, das Vereinsmitglieder und Workshop-Teilnehmer ärgern könnte. Am Clubhaus „Bürgertreff“ liegen ausreichend Parkplätze, auch wenn das Angebot durch die Arbeiten im anliegenden Neubaugebiet um den ein oder anderen Platz eingeschränkt ist. Der Verein bietet ein vielfältiges Programm in den Standard- und Lateintänzen, Discofox, Orientalischem Tanz und Tango Argentino an. Gerade im Bereich der Standard- und Lateintänze sind alle Altersgruppen von 4 bis 94 Jahren im Leistungssport, Breitensport, Kindertanz und Hobby durchgängig abgedeckt. Freie Trainingszeiten stehen zur Verfügung. www.tsz-wetter.de