Das war der Winterball 2013

Das Tanzsportzentrum Wetter trotzte eisigen Außentemperaturen mit einem geselligen Winter- und Abschlussball im ausgebuchten Clubhaus „Bürgertreff“. Schon als die Kinder und Jugendlichen eine Samba und weitere Lateinamerikanische Tänze präsentierten, wurde es allen warm ums Herz. Der 2. Vorsitzende und die Jugendwartin Elke Wirtz moderierten das Programm, das von den Vereinsmitgliedern und Trainern gestaltet wurde.

Orientalische Tänze geleiteten das Publikum in die Welt von 1001 Nacht. Elegante Schwünge und großzügige Kombinationen bestimmten das Bild, als die Paare der höchsten Leistungsklasse „S“ zu den Klängen der Standardtänze auftraten. Sie wurden unterstützt von den Paaren der Klassen D und C. Ein lässiger Tanzstil kam mit dem Discofox auf das Parkett. Die Gruppe zeigte, welchen Ideenreichtum und welche Vielfalt ein sogenannter Party-Tanz bieten kann.

Das Highlight des Abends wurde gestaltet von Anna Riger und Partner, die eine Show der Lateinamerikanischen Tänze in meisterlicher Ausführung boten. Manchem Zuschauer stockte der Atem, als Anna und Valerij den Paso Doble, Sinnbild des spanischen Stierkampfes, interpretierten. Viele junge Vereinsmitglieder hatten geduldig ausgeharrt, um den Auftritt ihrer Trainerin mitzuerleben und genossen das anschließende Foto-Shooting.