Tanzsportzentrum Wetter-Ruhr e.V.

Dr. Alexander Gromov

Ab Juli 2012 trainiert Dr. Alexander Gromov im Wechsel mit Valeriy Schklover die Turniergruppen in den Standardtänzen. Er ist ein gefragter Trainer von überregionalem Renommee. Sein Berufsleben ist „zweispurig“: Er arbeitet als Mediziner und als Tanzsporttrainer.
Seine solide tanzsportliche Grundausbildung erhielt er als Jugendlicher im russischen Nishnij Novgorod. In den 90er Jahren nutzte er die frisch erworbene Reisefreiheit (Glasnost), reiste nach Deutschland und England und lernte bei den Großen des Standardtanzes: Bill Irvine, Anthony Hurley, Hans Hennik Laxholm, Richard Gleave, John Wood und Anne Louis u.a.
Mitte der 90er ertanzte Alexander Gromov mehrfach den Titel des russischen Vizemeisters. Parallel zu seiner sportlichen Laufbahn vervollständigte er seine medizinische Ausbildung und promovierte. Schließlich wechselte er in die sportliche Profiliga über. Ein Jahr lang tanzte er in den USA, für die er auch startete . Bis 2002 nahm er gemeinsam mit seiner Frau erfolgreich an zahlreichen internationalen offenen Turnieren teil.
Seitdem widmet er sich der Nachwuchsförderung.
Er erwarb diverse Trainer- und alle Wertungsrichterlizenzen.
 Alexander Gromov pflegt einen sportlich-dynamischen Tanzstil und unterrichtet nach einem systemischen Ansatz:

  • Der eigene Körper als Einzelsystem („bewusste Koordination und Nutzen aller Körperteile“).
  • Das Tanzpaar als Gesamtsystem („die eigenen Bewegungsabläufe und die des Partners verstehen und voraussehen“).

 

Sein systemischer Ansatz ermöglicht ein „partnerschaftliches Tanzen“ und führt zu tänzerischer Ökonomie: große Bewegung und Schwung mit geringst möglichem Kraftaufwand.

Um auf dem neuesten Stand der Standardtechnik zu bleiben, arbeitet Alexander Gromov mit Geoffrey Hearn und Luca Baricchi.